Gebackene Auberginen mit Bulgur und Feta

Eine leckere Rezeptidee für die kalten Tage!

Zutaten:
 
4 Auberginen (à ca. 250 g)
6-8 EL Olivenöl
4 Tomaten
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 grüne Spitzpaprika
10 Walnusskerne
100 g Schafskäse (Feta)
2 1/2 EL Tomatenmark
200 g Bulgur
Salz Pfeffer
1 TL gemahlener Kreuzkümmel je 1-2 Msp.
Chili- und Zimtpulver
2 EL gehackte Minze
 
Zubereitung:
 
1. Auberginen waschen, putzen und längs halbieren. In einer Pfanne mit 2 EL Öl die Hälften der Auberginen auf beiden Seiten (zuerst auf der Hautseite), jeweils 3-4 Min. anbraten, dabei ab und zu 1-3 EL Wasser dazugeben, damit sie nicht anbrennen. 
 
2. Inzwischen eine Auflaufform dünn mit Öl auspinseln. Tomaten waschen und quer in dünne Scheiben schneiden, dabei die Stielansätze entfernen und den Saft auffangen. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika halbieren, putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Walnüsse grob hacken, Schafskäse klein würfeln.
 
3. Backofen auf 180° vorheizen. Zwiebeln im Topf andünsten. Knoblauch und Paprika dazugeben und kurz mitdünsten. Tomatenmark und Bulgur hinzufügen und unter Rühren anrösten. 400 ml Wasser und Tomatensaft dazugeben, mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Chili und Zimt würzen. Bulgur zugedeckt bei kleiner Hitze 8 Min. quellen lassen.
 
4. Aus den Auberginen das Fleisch herauskratzen, dabei einen 5 mm breiten Rand stehen lassen. Die Auberginen nebeneinander in die Form setzen. Auberginenfleisch fein hacken und mit Walnüssen, Minze und Schafskäse unter den Bulgur mischen. Die Masse in die Auberginenhälften füllen. Tomatenscheiben überlappend auf der Füllung verteilen, mit übrigem Öl beträufeln, salzen und pfeffern. Im Ofen (Mitte, Umluft 160°) 30-35 Min. garen.
 
Dazu gerne ein schönes Stück Fleisch oder rein vegetarisch genießen!

Guten Appetit wünscht euch euer SchauinsLand Team!
 

Rezepte aus unserer Redaktionsküche

Hier finden Sie nun regelmäßig leckere Rezepte!

Alle Regionen Alle Regionen

Feinkost